Citrix Oldenburg Bremen Emsland Ostfriesland - IT Systemhaus

Virtualisierungslösungen für Unternehmen – Citrix Systems

Das US-amerikanische Unternehmen Citrix Systems, Inc. ist ein weltweit führender Anbieter von Virtual Computing-Lösungen. Bekannt ist das Unternehmen, dessen Aktien im NASDAQ gehandelt werden, vor allem für seine Applikations- und Terminalserver-Anwendungen, die bis heute unter dem Namen XenApp weiterentwickelt und vertrieben werden. Damit ist es für Anwender möglich, von unterschiedlichen Computern oder anderen Endgeräten von überall auf der Welt auf das Unternehmensnetz mit den zentral bereitgestellten Anwendungen und Daten zuzugreifen.

Eine solche Virtualisierung bietet den entscheidenden Vorteil, dass auf dem verwendeten Rechner nur der Citrix Receiver installiert sein muss, nicht aber die eigentliche Anwendung. Der Receiver ist eine Anwendungs-Virtualisierung auf dem Endgerät und stellt dem Anwender die Daten, Oberflächen und Funktionen auf nahezu jedem Endgerät zur Verfügung. So ist es nicht mehr erforderlich, dass die Software selber auf dem verwendeten Endgerät installiert ist.
Eine solche Anwendungs-Virtualisierung senkt nicht nur die Kosten für Hard- und Software dauerhaft, sondern erlaubt außerdem einen deutlichen Flexibilitätsgewinn. Denn die Anwender können damit von nahezu jedem Endgerät aus arbeiten, ob am heimischen PC oder unterwegs mit dem Tablet oder Notebook. Dabei spielt es auch keine Rolle, welches Betriebssystem auf dem Endgerät installiert ist: Der Citrix Receiver lässt sich auf Linux-basierten Systemen ebenso verwenden wie auf Geräten mit Windows (Client und Server), Mac OS X, Android, Chrome oder iOS.

Durch die Virtualisierung wird das Management mobiler Anwendungen erheblich vereinfacht. Darüber hinaus kann die Software damit selbst auf Endgeräten verwendet werden, deren Betriebssystem nicht mit der ausgeführten Software kompatibel ist oder deren Hardware-Ressourcen nicht ausreichen, um die Software auszuführen.

 

 

 

Weitere Produkte von Citrix

Neben XenApp entwickelt das Unternehmen auch weitere Virtualisierungslösungen, beispielsweise XenDesktop, eine Virtual Desktop Infrastructure. Damit ist es möglich, komplette Desktops unter verschiedenen Betriebssystemen zu veröffentlichen und via Fernzugriff zu nutzen. XenServer ist eine Server-Virtualisierung, mit der sich Server im Rechenzentrum konsolidieren und reduzieren lassen. Die Auslastung der Hardware-Ressourcen wird optimiert, und durch die Virtualisierung lassen sich die Gesamtkosten der IT-Infrastruktur dauerhaft erheblich senken.

Unter dem Markennamen NetScaler hat Citrix Netzwerklösungen im Angebot, mit denen die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit von Netzwerken optimiert werden können. Und mit XenMobile Enterprise Mobile Device Management (MDM) bietet das Unternehmen ein Mobilgerätemanagement, das mit Hilfe von unternehmensweiten Richtlinien auf Geräteebene sicherstellt, dass mobile Endgeräte zentral konfiguriert, verschlüsselt und entschlüsselt werden können. Geht ein Mobilgerät verloren oder wird gestohlen, können die darauf gespeicherten Daten per Fernzugriff gelöscht und danach auf ein neues Gerät aufgespielt werden.

Damit sowohl die Ansprüche der Anwender in Bezug auf mobiles Arbeiten als auch die Anforderungen des Unternehmens an die Datensicherheit erfüllt werden, müssen die Dateisynchronisierung und Dateifreigabe im Unternehmen flexibel und sicher möglich sein, auch im virtuellen Umfeld. Mit ShareFile hat Citrix die passende Lösung – und bietet Ihren Mitarbeitern die Flexibilität, von jedem Gerät und von überall aus auf die notwendigen Dateien zugreifen zu können, ohne dass die IT-Sicherheit dadurch gefährdet wird.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie auch Ihr Unternehmen von einer Virtualisierung profitieren kann, sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

 

 


GoToMeeting Free 30 Day Trial